top of page

Ablauf und Kosten

Nach telefonischer Vereinbarung lernen wir uns in einem Erstgespräch kennen. Danach stehen noch vier weitere sogenannte probatorische Sitzungen zur Verfügung, nach denen wir gemeinsam entscheiden können, ob ein Antrag bei der Krankenversicherung gestellt werden soll.

Aktuell werden die Therapiekosten in meiner Praxis von den privaten Krankenversicherungen und der Beihilfe übernommen. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

bottom of page